Spendenkonto

SPENDENAUFRUF - Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

02.02.2016 11:25
Werte Wasserfreunde, auch die beste und überzeugendste Arbeit braucht Unterstützung! Unterstützung zum Betrieb der Internetseite, für die Sicherstellung von Weiterbildungen, für die Unterstützung unserer zahlreichen Informationsveranstaltungen. Aber auch zur Unterstützung des sehr zeit- und...
Weiterlesen

Im Sommer 2012 fanden sich im Spreewald die Bürgerinitiativen, zum Thema Anschlussbeiträge und Benutzungsgebühren, zusammen um Ihre Kräfte zu bündeln. Erste Mitstreiter waren Wir-von-Hier aus Lübben, Wasser21 aus Sonnewalde und die Bürgerinitiativen im Verbandsgebiet WAC Calau und TAZV Luckau.

Sehr schnell wurde aus der lokalen Zusammenarbeit  eine landesweite Plattform.

Seit 2016 ist der Landesverband "Das WasserNetz Brandenburg" die Interessenvereinigung aller Beitragsbetroffenen im Land Brandenburg.

Wir sind eine starke Gemeinschaft aus vielen Bürgerinnen und Bürgern die alle ein Ziel eint -

 

Gerechtigkeit, Belastungsklarheit, Mitbestimmung!

 

Seit 2015 operiert Das WasserNetz Brandenburg als eigenständiger Verein, denn auch die beste Plattform braucht rechtlichen Rückhalt und Organisation.

 

Wir sind ausschließlich ehrenamtlich tätig.
Unsere Aufwendungen bestreiten wir aus den freundlichen Spenden unserer Mitstreiter.
Bitte beachten sie den oberen Spendenaufruf und unterstützen Sie unseren gemeinsamen Kampf.

 

 

 

Besucherhinweise

 

Wir haben die Seite ganz klar und einfach strukturiert.
Für genaue Informationen oder die Vereinbarung eines Termines, benutzen Sie bitte das Kontakt Formular.

Für einen persönlichen Kontakt, steht Ihnen unser Abgaben Experte Thomas Kaiser , unter  0152  29 222 722, gern zur Verfügung.


Auf der Seite Muster/Hilfe erhalten Sie praktische Arbeitshilfen und Dokumente, bis hin zu unserem Gesetzvorschlag für ein neues KAG.

 

Im Bereich "Juristisches" finden Juristen verwaltungsrechtliche Stellungnahmen, Arbeits- und Argumentationshilfen.
 


 Zum Urteil des Oberverwaltungsgericht Berlin/Brandenburg, vom 11.Februar 2016
Wer ist davon betroffen?
was ist jetzt zu veranlassen? 

NEWS

Stillstand im Land der Beitragszahler?

Warten, warten und nochmals warten   Vor gut 8 (in Worten ACHT) Monaten hat das Bundesverfassungsgericht die Anwendung des Brandenburger Kommunalabgabengesetzes, für all jene Fälle die bis zum 01.01.2000 an die öffentlichen Anlagen angeschlossen waren, für nicht vereinbar mit dem Grundgesetz...

Bericht vom Innenausschuss des Landtages 30.06.2016

Am 30.06.2016 tagte der Innenausschuss des Landtages Brandenburg. Tagesordnungpunkt vier war das Gutachten zu dem rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen der Entscheidung des Bundesverfassungegrichtes.   Lesen Sie HIER eine erste Kurzzusammenfassung.

Neue Petition gestartet

Heute ist eine neue Petition zm Landtag Brandenburg gestartet. Bitte unterzeichen auch Sie! Hier der Link:    https://www.openpetition.de/petition/online/handlungsaufforderung-an-die-brandenburger-landesregierung    

Erste Stellungnahme zum Altanschließergutachten

Nachdem nun der erste Teil des lang erwarteten "Altanschließergutachten" vorliegt, gibt es eine erste Stellungnahme dazu. Vorab ist anzumerken, der Gutachter ist in seiner Persönlichkeit absolut nicht anzuzweifeln. Er ist ein absoluter Fachmann und von der Brandenburger Justiz wie auch...

Gutachten öffentlich! Mieses Kriesenmanagement

Mieses Krisenmanagement Der Umgang mit den „Altanschließerentscheidungen“ und das Management unseres Innenministeriums ©Thomas Kaiser   Nun ist es raus! Das Gutachten zu den vergangenen Urteilen des Oberverwaltungsgericht Berlin/Brandenburg und den Beschlüssen des Bundesverfassungsgerichtes...

Wie weiter für Altanschließer?

Alle Zeichen stehen auf HALT!?   Wie weiter im „Altanschließerstreit“       Vor gut fünf Monaten kippte das Bundesverfassungsgericht die rückwirkende Beitragserhebung im Land Brandenburg. Viele Bescheid Empfänger atmeten durch, war doch ebenfalls vielen von Ihnen klar, dass die...

Regierung lehnt Verantwortung ab!

Vom Wille und Unwille Vier Monate nach der Verkündung des Bundeverfassungsgerichtes zum Altanschließerstreit in Brandenburg   (Thomas Kaiser) Im letzten Dezember gab das Bundesverfassungsgericht 35 Verfassungsbeschwerden aus Brandenburg, gegen die rückwirkende Beitragserhebung und/oder...

Noch immer, ein Spiel auf Zeit?

Das Warten hat ein Ende? Nach den Beschlüssen und Urteilen im Altanschließerstreit, stehen weiter alle Zeichen auf Halt.   (Thomas Kaiser) Im Dezember 2015 stellte das Bundesverfassungsgericht die Brandenburger Beitragspraxis vollkommen auf den Kopf. Die rückwirkende Erhebung oder...

Live Diskussionsrunde aus Cottbus

am 03. März fand in Cottbus eine landesweite Livekonferenz zur Altanschließerproblematik statt. Sehr gut organisiert war die Veranstaltung von der lausitzer Rundschau und Radio eins, die auch landesweit die Übertragung sicher stellten. HIER finden Sie den LINK zur aufgezeichneten Sendung...

FAKTEN zur jetzigen Rechtslage

Faktencheck zum Urteil des Oberverwaltungsgericht Berlich/Brandenburg im Altanschließerstreit   à Wer? à Wie? à Was? à Wann?       Wer ist durch das Urteil erfasst?   Betroffen sind alle Fälle, die: 1. vor dem 31.12.1999 an die öffentliche Anlage angeschlossen waren, dass...
1 | 2 >>


Kontakt

Wassernetz Brandenburg

Wassernetz Brandenburg
Thomas Kaiser
Am Dorfanger 17
15907 Lübben (Spreewald)

Mobil: 0152 29 222 722
Fax: (03546) 17 99 667